Selbsthypnose: Kann man sich wirklich selbst hypnotisieren?

Hypnose ist eine mittlerweile etablierte und ernst genommene Therapiemethode. Mithilfe der Hypnosetherapie lassen sich die verschiedensten Probleme schnell und effektiv bewältigen – von der Raucherentwöhnung bis hin zur Überwindung von Stottern.

 

Auch kann eine Hypnose tiefe Entspannung und absolute Fokussierung auf eine Sache bewirken. Meist hört man, wenn es um das Thema Hypnose geht, von einer fremdgesteuerten Therapie bei einem Hypnotherapeuten. Doch kann man sich genauso selbst in einen Trance-ähnlichen Zustand versetzen. Dabei spricht man von einer Selbsthypnose.

 

Fremdhypnose ist gleich Selbsthypnose?

 

Jede Hypnose ist in gewisser Weise eine selbst eingeleitete Hypnose. Denn kein Hypnotiseur kann einen Menschen gegen dessen Willen in Trance versetzen. Dieses Klischee ist ein weit verbreiteter Mythos, der durch die allseits bekannten Show-Hypnosen befeuert wurde. Doch lässt sich ein Mensch nicht auf die vom Hypnotiseur assoziierten Bilder und Ideen ein, kann auch der beste Hypnosetherapeut nicht erfolgreich hypnotisieren.

 

Anders gesagt: Der Hypnotiseur zeigt dem Hypnotisierten lediglich den Weg, beschreiten muss er diesen jedoch selbst. Wenn also jede Hypnose durch den Patienten selbst verursacht wird, verwundert es nicht, dass die Selbsthypnose ganz ohne Therapeut möglich ist.

 

Welche Möglichkeiten der Selbsthypnose gibt es?

 

Tatsächlich haben die meisten Menschen von Formen der Selbsthypnose bereits gehört, haben diese Methoden jedoch nicht mit Hypnose in Verbindung gesetzt. So ist etwa die Meditation eine Art der Selbsthypnose. Dabei wird ein hoher Grad an Konzentration – ein sogenannter meditativer Zustand – erreicht. Der Meditierende versetzt sich in diesen Zustand z.B. durch spezielle Atemtechniken.

 

Autogenes Training ist ebenfalls eine Variante der Selbsthypnose. Dadurch kann eine tiefe Entspannung ausgelöst werden. Der Anwender dieser Technik konzentriert sich dabei voll und ganz auf die inneren Mechanismen des Körpers wie etwa den Rhythmus des Herzschlags. Eine weitere Methode der Selbsthypnose ist die Ideomotorik . Hierbei konzentriert sich der Hypnotisierende auf bestimmte Körperbewegungen, die er mit Gedanken und Emotionen verknüpft. Wird diese Methode oft genug trainiert, werden bestimmte geistige Zustände alleine durch Bewegungen hervorgerufen.

 

Selbsthypnose erlernen durch Fremdhypnose

 

Eine einfache und sichere Methode, die Fähigkeit zu erlernen, sich selbst zu hypnotisieren, ist die Implementierung der Begabung mittels Fremdhypnose. Der Hypnotiseur versetzt den Hypnotisanden in einen Trance-ähnlichen Zustand, in dem das Unterbewusstsein hervortritt.

 

Nun kann der Hypnotherapeut dem Klienten dabei helfen, die Fähigkeit der Selbsthypnose zu erwerben. Anschließend wird der Hypnotiseur mit seinem Kunden üben, die Trance zu erreichen, damit

dieser sie daraufhin eigenständig erzeugen kann.

 

Wozu ist Selbsthypnose gut?

 

Ziel der Hypnose ist es in jedem Fall, eine Bewusstseinsveränderung zu erreichen, indem man sich auf bestimmte Bilder, Vorgänge oder Begriffe fokussiert. Man versucht, einen Trance-Zustand zu erzeugen. Während diesem lassen sich unterbewusste Vorgänge entschlüsseln und bedingen.

 

Auch vermag man schnell einen Zustand der Entspannung zu erzeugen, der zur geistigen und körperlichen Regeneration beitragen kann. Selbsthypnose kann zudem dienlich sein, wenn man sich auf eine Sache konzentrieren muss.

 

So finden Selbsthypnose-Methoden häufig Anwendung bei Personen, die einem zu hohen Stresslevel ausgesetzt sind oder die regelmäßig einen starken Fokus abrufen müssen. Wie etwa beim Lernen im Studium.

 

Hypnose mit Hilfe eines Hypnotiseurs in Berlin, Wandlitz und Gmunden

 

Sich die Fähigkeit anzutrainieren, in Selbsthypnose treten zu können, lohnt sich für jeden Menschen. Und jeder Mensch, der sich auf die Wirkung einer Hypnose einlässt, ist in der Lage, sich selbst zu hypnotisieren.

 

Wenn Sie jedoch auf die Fähigkeiten eines erfahrenen Hypnotiseurs vertrauen wollen: Hypnosetherapeut Alexander Neubert hilft Ihnen!

 

Der erfahrene Hypnotiseur bietet Hypnotherapien in Berlin, Wandlitz und Gmunden an. Sind Sie interessiert? Dann melden Sie sich über das Kontaktformular oder rufen Sie an: +49309 203 31 40